TDS

TDS - Training Design System bietet für alle Stufen des Kletterkönnens das passende Griffsortiment an - vom "Henkel" bis zum "Mini-Bouldergriff". TDS-Griffe sind nach anatomischen und trainingswissenschaftlichen Kriterien konzipiert und ermöglichen ein gelenkschonendes und effizientes Training.

 

Seit 2004 haben unsere Griffserien das TÜV-Zertifikat. Ein Grund mehr, die Kletterwand mit qualitativ hochwertigen Griffen von TDS zu bestücken!

rooflineWie der Name sagt: Die Serie für Überhänge und Dächer. Grifftiefe überwiegend bei zwei Fingergliedern. In der Senkrechten lassen sich damit gemütliche Climbs einschrauben.

frankenjuraFrankenjura grüßt Buoux! Serie mit 1,2,3,4-Fingerlöchern in verschiedenen Winkeln zur Wand, mit mindestens einer Griffmöglichkeit für bis zu 150 Grad Wandneigung.

trainingGroße Radien und eine besonders feine Oberfläche sind die Merkmale dieser Serie. Für ein schonendes Ausdauertraining, einsetzbar von 90 bis 130 Grad.

MonoDurchwegs mit mindestens einer positiven Hinterschneidung. Der Pfeil markiert die optimale Griffseite. Einfaches und sicheres Einrichten von Routen für Kinderkletterkurse und Kinderklettern. Auch für alle Routen geeignet, von 90 bis 150 Grad.

SloperLeicht bis stark abschüssige Aufleger mit großen Radien für maximalen Trainingsreiz.

Profi LineFür Fortgeschrittene: Die variablen Formen dieser Griffserie fordern unterschiedliche Beugestellungen der Finger, dadurch verschiedene Reize für die Unterarm-muskulatur, von 100 bis 150 Grad.

BoulderDiese Serie ist für schwierige, überhängende Wege konzipiert. In Dächern auch als Tritte zu gebrauchen, in der Senkrechten für Wege des sechsten Grades.

MicroSerie zum Einrichten von Boulderproblemen - mit Stellen von leicht (1-3) über mittel (4-6) bis schwierig (7-) - Bei entsprechender Steilheit nur für Eisenfinger!

PumpSteller in verschiedenen Variationen, Griffbreite bis zu einem Fingerglied, besonders geeignet für Ausdauer-routen, für 90 bis 130 Grad.

Früchte des Zorns LVon Michael Ordnung, Martin Joisten und Stefan Koch gestaltet. Eine Serie von Extremen für ein fortgeschrittenes Publikum. In drei Größen (L/M/S).

Früchte des Zorns M

Früchte des Zorns S

KrymerOriginelle Griffserie mit eigenwilligem Design und doch zieht sich ein roter Faden durch die fünfzehnteilige Serie. Von 90 bis 120 Grad.

CreamDas Sahnehäubchen von TDS; eine Serie mit schmalen, positiven Leisten sowie Slopern in gleichbleibenden runden Formen, für Extreme, von 90 bis 120 Grad.

innenDie 14 verschiedenen Insets werden in kreisrunden Aussparungen von 52 mm Tiefe und einem Durchmesser von 140 mm an der Kletterwand befestigt. Ein Sortiment vom Henkel bis zum Fingerloch.

pinchDiese Griffe erfordern aktives Halten zum effektiven Training der Unterarme.
Überarbeitete Serie: Drei Modelle in drei Ausführungen mit jeweils abnehmender "Griffigkeit". Geeignet für Ausdauerprobleme bis 150 Grad.

Jack Ass SLeicht bis stark abschüssige Aufleger mit großen Radien und durchdachter Ergonomie für ein Maximum an Trainingsreiz. Geeignet für Routen von 90 bis 130 Grad. In zwei Größen: S/L. Gestaltet von Markus Windisch.Jack Ass L

dachDie ideale Serie zur Gestaltung von Routen in steilen Überhängen und Dächern. Die Grifftiefe liegt bei allen Modellen dieser Serie bei zwei Fingergliedern.

Midnight LightningDer Z-Griff. Der 1:1-Originalabdruck vom berühmtesten Boulder der Welt. Für ca. 105 Grad.

Therapiekletterwände

Neu bei TDS

Kletterwände für Schulen & Kindergärten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok