TDS

Beim Kletterwandbau hat sich TDS auf die Holzbauweise spezialisiert. Hierbei werden Holzplatten mit oder ohne besandeter Oberfläche, strukturiert oder unstrukturiert, direkt auf eine Gebäudewand oder auf eine Gerüstkonstruktion aufgeschraubt. Die Holzplatten sind mit einem Bohrlochraster versehen, auf das aufgesetzte oder versenkte Griffe aufgeschraubt werden können.

Neben dieser relativ kostengünstigen Bauweise bieten wir auch unterschiedliche Formen aus glasfaserverstärktem Kunststoff an. Dieser bietet eine sehr naturähnliche Oberfläche, auf die vorstehende und versenkte Griffe montiert werden können. Formen aus glasfaserverstärktem Kunststoff führen wir nicht serienmäßig in unserem Programm. Sie sind aber auf Anfrage bei TDS erhältlich.

Nutzen Sie unsere Spezialanfertigungen für den Außeneinsatz! TDS hat eine Technik entwickelt, um die Witterungsbeständigkeit künstlicher Kletterwände zu verbessern.

Sie erhalten bei uns doppelversiegelte Panels die Sie bedenkenlos im Außenbereich montieren können.

Unser Sortiment:

1) Verleimte Holzplatte, (11-fach verleimt),
20 Einschlagmuttern pro m2, ca. 13 kg/m2.

2) Verleimte Holzplatte mit besandeter Oberfläche, hohe Abriebbeständigkeit,
20 Einschlagmuttern pro m2, ca. 15 kg/m2.

3) Verleimte, besandete Holzplatte
mit strukturierter Oberfläche, 20 Einschlagmuttern pro m2, ca. 15 kg/m2.

Therapiekletterwände

Neu bei TDS

Kletterwände für Schulen & Kindergärten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok